Prozessmanagement – Qualität erhalten, Wandel gestalten

Im November 2014 konnten wir zum sechsten Mal Gäste aus Wissenschaft und Wirtschaft bei uns willkommen heißen, die sich mit uns spannende Vorträge zum Thema Prozessmanagement Qualität erhalten, Wandel gestalten anhören konnten.

Zunächst hat Frau Prof. Dr. Uschi Gröner, Professorin für Betriebsinformatik und verteilte Informationssysteme an der FH Dortmund, den Abend mit einer Einführung in den Themenkomplex Geschäftsprozessmanagement eröffnet. Der permanente Wandel wird auf globalisierten Märkten zur Konstante. Das Process Reengineering ist in diesem Umfeld Innovationsmotor für agile Unternehmen.

Frau Ina Kalkhof, Qualitätsmanagementbeauftragte bei Rhenus Logistics und Alumna von VIA, hat daraufhin verdeutlicht, inwiefern die Prozesse eines Logistikdienstleisters eng mit denen seiner Kunden verzahnt sein müssen. In kaum einer anderen Branche ist das so ausgeprägt der Fall. Prozessmanagement bei Rhenus Logistics bedeutet gleichzeitig aktives Qualitätsmanagement.

Herr Hendrik Ketteler, Mitglied von VIA und Senior Auditor Qualitätsmanagement des BDSU, beschloss die Vortragsreihe mit einem Einblick in das Qualitätsmanagementsystem von Studentischen Unternehmensberatungen, insbesondere bei VIA. Professionell dokumentierte und realisierte Prozesse ermöglichen es trotz hoher Fluktuation hervorragende Arbeitsqualität zu gewährleisten.

Im Anschluss an die Vorträge gab es wie immer die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre über die Vorträge auszutauschen und zu diskutieren. Zudem haben wir unseren Gästen unsere kurz zuvor abgeschlossene Geschäftsklimastudie für die Regionen Ruhrgebiet und Sauerland vorgestellt – die erste ihrer Art.

Vielen Dank allen Teilnehmern für den gelungenen Abend!

IMG_7767