Wirtschaft trifft Wissenschaft

Am 31. Mai richtete VIA im Zuge der Veranstaltungsreihe die 3rd BUSINESSNIGHT zum Thema „Kommunikation im Netz – Potenziale und Grenzen“ aus. An die vergangenen BUSINESSNIGHTs anknüpfend hießen wir unsere Gäste im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) an der TU Dortmund erneut zu einem Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft willkommen.

Nach einem erfrischenden Sektempfang und einer Begrüßung durch unseren 1. Vorsitzenden, Carsten Schneider, folgten drei spannende Vorträge rund um das Thema „Kommunikation im Netz“.

Herr Prof. Dr. Andreas Engelen, Lehrstuhlinhaber des Lehrstuhls für Unternehmensführung der TU Dortmund und Geschäftsführer der Gesellschaft für innovative Unternehmensentwicklung mbH, eröffnete die Vortragsreihe mit einem Einblick in externe Potenziale des Internets für Unternehmen. Anhand von interessanten Beispielen konnten effektive Werkzeuge zur Kundengewinnung vorgestellt werden.
Im Anschluss präsentierte Herr Guido Weiland, Business Development und Portfolio Manager der MATERNA GmbH, unternehmensinterne Möglichkeiten zum webbasierten Wissensmanagement. In diesem Vortrag konnte mithilfe praktischer Beispiele der Arbeitsplatz der Zukunft sowie neue Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung für interne Prozesse dargestellt werden.

Auch VIA Studentische Unternehmensberatung e. V. beschäftigt sich mit neuen technischen Möglichkeiten und webbasierten Maßnahmen. Demzufolge stellte Frau Ina Griese, Mitglied von VIA, abschließend ein Projekt zum aktuellen Thema Social Media Marketing vor.

In einem anschließenden Get-together konnten sich Professoren, Unternehmen und Mitglieder von VIA e. V. in aller Ausführlichkeit austauschen.

VIA möchte sich nach dieser gelungenen Veranstaltung bei allen Gästen und Unterstützern rechtherzlich bedanken! Wir freuen uns schon jetzt auf eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe BUSINESSNIGHT.

3rd BUSINESSNIGHT Bild 1
3rd BUSINESSNIGHT Bild 2
3rd BUSINESSNIGHT Bild 3
3rd BUSINESSNIGHT Bild 4
3rd BUSINESSNIGHT Bild 5
Slide background